Dies ist ein Leser-Beitrag von Drachenlust vom 27.08.2010:

Der Sinn des Lebens wird anfänglich wohl kaum in dir selbst zu erkennen sein. Zeit vergeht, oft verschwenderisch, und du wirst erst einmal älter, lernst andere Menschen kennen und lieben und erfährst von Wünschen und Gefühlen, die bis heute für dich unendeckt geblieben sind, die am wirkungsvollsten auserhalb deiner emotionalen Bandbreite liegen. Wenn diese Erfahrungen deinen Wünschen entsprechen und du diese darin wiederfindest, ist die Zeit reif. Jetzt beginnt für alle, die bereit sind, in die Tiefe der Seele abzutauchen, eine gefährliche Zeit der Ungewissheit, der Angst und der Entäuschungen. Ja, du bringst dich vielleicht sogar in Lebensgefahr, aber wenn du das Gold der Seele bergen willst, musst du dich darauf einlassen, ohne wenn und aber. Nach all diesen Anstrengungen wirst du deinen Sinn und vor allem dein Ziel klar vor Augen haben. Nehme alles so an, handle danach und bleib dabei.

Drachenlust im Sommer 2010

Zum nächsten (älteren) Beitrag

Zur Beitrags-Übersicht

Google-Anzeigen

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.