Dies ist der Leser-Beitrag vom 02.10.2009 von d1h4(19):

Hi Leute,

ich stecke zurzeit in einem "schwarzen"-Gedanken-Loch. Ich sitze hier schon seit Stunden vor meinem PC, lese eine Leseransicht nach der anderen, denke schon die ganze Zeit darüber nach, was ich hier eigentlich mache.

So etwas ist mir noch nie passiert. Ich sitze stumm auf meinem Stuhl, sage kein Wort, nichts regt sich. Wie in Trance denke ich über meinen Sinn nach. Ich hab nicht reagiert, als das Telefon schellte oder als von ICQ das "Oh Oh" ertönte.

Seit mich meine Freundin verlassen hat, bin ich viel nachdenklicher geworden. Vielleicht war der Schmerz hinsichtlich der Trennung der Auslöser dafür.

Ach ja, ich soll ja was zum Sinn des Lebens schreiben. Hmm, schwierig. Mein Leben scheint ziemlich sinnlos zu sein, bzw. sagen wir es so: Ich hab einen tieferen Sinn noch nicht entdecken können.

Ich beneide immer die anderen Menschen, die unbeschwert ihrer Arbeit nachgehen, genüsslich ein Eis essen gehen, einfach nur joggen gehen, um sich fit zu halten oder was auch immer ihnen Spaß macht, ohne sich die blöde, dumme, nervige Frage zu stellen "Wieso tu ich das?".

Ich glaube ganz ehrlich gesagt nicht daran, dass jedem Menschen von einer "höheren Macht" - einem Gott - ein besonderes Lebensziel gegeben wurde. Wenn dem so wäre, hätte man dann nicht dem Säugling bei der Geburt einen Zettel bei legen können mit Worten wie: "Auftrag: Fussballer werden! Mit 67 Rente beziehen und mit 80 sterben!!" Das würde die ganze Sache leichter machen.

[philosophie] Vielleicht ist die Welt in der wir leben einfach nur eine riesen Simulation, die auf irgend einem PC in einem anderen Universum läuft, wahrscheinlich sind die Startbedingungen (der Urknall) gegeben gewesen und die Menschheit war nur ein Unfall, vielleicht ist das Leben nur ein Fehler in einem System, was wir niemals begreifen können. ... [/philosophie]

Das waren krasser Weise meine Gedanke in der letzten Stunde.

Mir ist auch in letzter Zeit aufgefallen, wie egal mir manche Sachen geworden sind. Ich gehe in letzter Zeit so geduldig durchs Leben, und es geht mir viel besser so. Nur mir bleibt keine Ruhe, bis diese blöde Denkerei aufhört, am liebsten würde ich meinen Kopf einfach mal für eine Weile runter fahren. ...

Wenn ich eine tiefgründige Erkenntnis bekomme, schreibe ich sie hier rein: Vielleicht hilft sie euch ja auch weiter. ...

Cu und danke fürs Lesen.

d1h4(19)

Zum nächsten (älteren) Beitrag

Zurück zum vorigen (neueren) Beitrag

Zur Beitrags-Übersicht

Google-Anzeigen

 

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.