Dies ist der Leser-Beitrag vom 20.08.2009 von ULI:

Man wird geboren und ist ein Produkt der Erziehung und der Gene. Man hat Ernergie oder nicht. Alles ist "programmiert".

So ist mein Leben dahingeplätschert, ohne dass ich etwas dazu getan habe. Es ging mir immer gut. Ich habe nie geheiratet, weil ich mich nicht getraut habe für 50 Jahre einen Vertrag zu unterschreiben.

Heute bin ich froh darüber. Ich glaube an einen Gott. Vielleicht ist es Jesus. Der hat aber nicht unsere "Spielregeln". Ich vertraue ihm aber, weil mein Schicksal immer zufriedenstellend verlaufen ist.

Man darf nicht hassen und soll stets verzeihen und hilfreich sein. Ich muß kein Unkraut sähen, damit ich Rosen ernten kann. Das Leben ist zu kurz um materiell zu denken. Bescheidenheit und Zufriedenheit ohne Neid ist bestens geeignet um glücklich zu sein.

ULI

Zum nächsten (älteren) Beitrag

Zurück zum vorigen (neueren) Beitrag

Zur Beitrags-Übersicht

Google-Anzeigen

 

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.