Dies ist der Leser-Beitrag vom 24.05.2009 von Anubis:

Der Sinn des Lebens, ist in seinen vielfachen und komplexen Nuancen unbegreifbar. Und genau an dieser Stelle beginnt eine Suche, die ihr eigenes Ende bereits einläutet.

Man kann für sich einen "Sinn" finden, einen der für jeden anders aussieht. Ob in trauter Familie, biologisch in reiner Fortpflanzung, oder abstrahiert als Glück und Spiritualität.

Doch wenn man hinter all dies blickt, hinter den Horizont, die Physik, das Universum, dann frage ich mich, nach dem wirklichen Sinn des Lebens. Ich frage nicht warum existiere ich, sondern warum existiert überhaupt irgendetwas?

Und diese Frage brennt sich tief und schmerzlich in mich hinein. Denn ich leide und vergehe am Leben und ich tue dies, da ich den Sinn nicht sehen kann!

Anubis

Zurück zum vorigen (neueren) Beitrag

Zur Beitrags-Übersicht

Google-Anzeigen

 

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.